Den eigenen Alltag aktiver zu gestalten ist manchmal gar nicht so einfach. Zum Glück gibt es mit den Fitnessarmbändern von Polar, Garmin und Fitbit praktische und stylische Helfer, die dich dabei unterstützen. Hier bekommst du alle Infos über Loop2 & A360 von Polar, Garmin vivosmart und Fitbit Charge HR.

runnerspoint-capetown-2715 von Martin Immer öfter sieht man Menschen, die schmale Kunststoffarmbänder an den Handgelenken tragen – und ich frage mich fast immer: Ist das ein Activity Tracker oder doch nur ein modisches Accessoire? Doch ist das überhaupt ein Unterschied? Was die schicken Wearables so alles drauf haben, das haben wir uns mal etwas genauer angeschaut.

Schritte, Kalorienverbrauch, Schlaf – was darf es alles sein?

Die Activity Tracker sollen dich zu einem aktiveren Lebensstil motivieren. Dazu erfassen sie eine Fülle von Werten mittels eingebauter Sensoren sowie der Eingabe deiner persönlichen Daten. Meistens passiert dies über die Erstellung eines Profils auf einer kostenlosen Online-Plattform oder einer kostenlosen Smartphone-App. Größe, Gewicht, Geschlecht, Aktivitätslevel – so lernen dich die cleveren Armbänder kennen und können dir individuellere Ergebnisse liefern. Über die Anzahl deiner am Tag zurückgelegten Schritte und die Wertigkeit deines Schlafs bis hin zu persönlichen Tageszielen geht hier einiges. Ach, und als „normale“ Uhr lassen sich die Fitness-Armbänder natürlich auch tragen.

Neues von Polar: A360 und Loop 2

55626958_01

Polar Loop 2

Hierbei handelt es sich nicht um ein neues Flugzeug oder eine Kirmesattraktion, wie man bei den Namen vielleicht denken könnte, sondern um zwei richtig coole, neue Activity Tracker. Polar passt beim Loop 2 und auch beim A360 dein Aktivitätsziel an dein Aktivitätsniveau und deine persönlichen Daten an. Und durch geringe bis hohe Intensitäten kannst du deine tägliche Aktivitätsanzeige füllen, um weiter voran zu kommen. Gekoppelt mit deinem Smartphone informiert dich das Loop 2 per Vibrationsalarm über eingehende Anrufe oder anstehende Termin. Und sogar deinen Wecker kann es ersetzen, indem es dich mittels Vibrationen sanft aus dem Schlaf holt. Und für ein bisschen „Bling bling“ gibt es das Loop auch als stylische „Crystal“-Variante.

55816632_01

Polar A360

Multifunktionaler und mit optischer Pulsmessung am Handgelenk ausgestattet ist der A360 Fitnesstracker. Sieht auf den ersten Blick echt elegant und schick aus und punktet technisch mit seinem Farb-Touch-Display. Mit ihm hast du deine Herzfrequenz im Blick und hast einen Trainingsbegleiter am Handgelenk, der dich immer wieder aufs Neue motiviert. Smart Coaching von Polar bietet dir alles, um dein Fitnesslevel zu erfassen, dein Training zu planen und in der richtigen Intensität zu absolvieren. Und dank des sofortigen Feedbacks kannst du dein Training direkt bewerten. Touchscreen-Bedienung und ein schickes farbiges Display runden die Ausstattung des Fitness-Armbandes ab, das mit seinem minimalistischen Design zu deinem persönlichen Stil passt.

Fitbit Charge HR – train fit, stay fit, live fit

55560979_01

Fitbit Charge HR

Den in unterschiedlichen Farben erhältlichen Fitbit Charge HR Activity Tracker trage ich seit gut einem halben Jahr. Das Gerät gefiel mir sofort aufgrund seines modernen und schnörkellosen Designs. Das kleine Display zeigt mir auf Knopfdruck meine aktuelle Herzfrequenz an, diese wird kontinuierlich am Handgelenk gemessen. Außerdem werden die verbrannten Kalorien, die erklommenen Etagen, die zurückgelegte Strecke und die Anzahl der Schritte permanent angezeigt. In der Fitbit App erhältst du dann Informationen über deine Trainingseinheiten die in Statistiken zusammengefasst sind. Wenn du ein kompatibles Handy besitzt, kannst du dir sogar eingehende Anrufe anzeigen lassen. Sehr gut gefällt mir die lange Akkulaufzeit (ca. 7 Tage) und die kabellose, automatische Synchronisierung mit Smartphone oder Computer. Zusätzlich kannst du dich über die App mit deinen Freunden im täglichen Wettkampf messen. Fitbit Charge HR ist ab nächste Woche bei RUNNERS POINT verfügbar.

Smart den Alltag aktiver gestalten – mit dem Garmin vivosmart

Garmin bietet mit dem vivosmart ein Fitness-Armband, mit dem du nicht nur deine Aktivitäten im Alltag im Blick hast. Denn es informiert dich neben deinen zurückgelegten Schritten – und der daraus resultierenden Distanz – auch über auf deinem Smartphone eingehende Nachrichten, wenn die beiden Geräte gekoppelt sind. Und damit du gar keine Gefahr läufst, träge oder faul zu werden, erinnert dich der Activity Tracker daran, wenn es mal wieder Zeit für Bewegung ist. So erreichst du sicher dein Tagesziel, welches Tag für Tag an deine Aktivität angepasst wird. So geht es für dich jeden Tag ein Stückchen weiter. Du möchtest noch mehr Daten sammeln? Dann gibt es das Garmin vivosmart auch mit eingebautem optischen Herzfrequenzsensor. Dieser misst rund um die Uhr deine Herzfrequenz am Handgelenk und berechnet daraus deinen Kalorienverbrauch und auch die Intensität deines Trainings. Ein ganz schön smartes Armband, oder? Zur Auswertung steht dir Garmin Connect sowohl auf dem Smartphone als auch als Online-Plattform zur Verfügung! Garmin vivosmart ist demnächst bei RUNNERS POINT erhältlich.


Kategorien : Equipment Zubehör


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »