JackenvergleichDie nasskalte Jahreszeit steht in den Startlöchern – höchste Zeit, sich Gedanken über die entsprechende Laufbekleidung zu machen. Ganz wichtig dabei: die passende Laufjacke für Wind und Wetter. Damit ihr euch bei der großen Anzahl der verschiedenen Modelle und Materialien zurecht findet, haben sich die RUNNERS POINT Laufexperten einige Laufjacken, die für die dunkle und kalte Jahreszeit geeignet sind, genauer angeschaut. Ob Softshell, Gore Tex oder Nike Shield-Material – die Wahl der Jacke ist abhängig davon, bei welchem Wetter oder welchen Temperaturen du häufig unterwegs bist und wo deine Prioritäten liegen: Wetterschutz, Passform und Sichtbarkeit gehören hier zu den wichtigsten Kriterien.

GORE Mythos Active JackeGore Running Wear Mythos

(von Peter)

Produkt-Highlights:
Wind- und wasserdicht, atmungsaktiv, sehr gute Sichtbarkeit

Geeignet für:
Läufe unter 10 Grad Außentemperatur, bei allen Wetterlagen, besonders auch bei schlechten Sichtverhältnissen

Preis:
259,-€

Laufjacke mit Vollausstattung!

Mit dieser selbstbewussten Aussage hat GORE die Messlatte sehr hoch gelegt. Ich bin gespannt, ob die Jacke hält was GORE verspricht.

Wind und Wetter Beim Testlauf (bei 7 ° Außentemperatur, unangenehmem Wind und Regen) fühle ich mich mit der GORE Jacke wie ein Fels in der Brandung. Kein Windstoß und kein Wasser findet Einlass. Das liegt auch an dem hinterlegten Reisverschluss. Diesen Testbestandteil hat das Modell definitiv mit Bravour bestanden.

Atmungsaktivität Häufig sind diese undurchdringlichen Schutzhüllen auch unangenehme „Schweißobservierer“. Das kann man von dieser Laufjacke nicht behaupten – mit ihr ist man trocken und luftig unterwegs.

Passform Die Passform der Jacke ist gelungen und auch die anatomisch vorgeformten Ärmel sind sehr sinnvoll. Die Saumweite, die Ärmelbündchen und die Kragenweite lassen sich durch einhändig bedienbare Kordelstopper individuell einstellen. Außerdem kann per Klettverschluss im Nackenbereich eine zusätzliche Kapuze angebracht werden. Das Obermaterial hat einen weichen Griff und verursacht keine störenden Raschelgeräusche. Die Jacke sitzt sehr gut und ist hochwertig verarbeitet.

Siehst du mich? Die neongelbe Laufjacke ist auch von weitem nicht zu übersehen. Die reflektierenden Details an den Ärmeln, auf dem Rücken und an den Reißverschlüssen auf der Vorderseite sind Garanten dafür, in der Dämmerung oder in der Dunkelheit rechtzeitig gesehen zu werden.

Fazit Für mich persönlich ist die Mythos Active von GORE „on Top“. Die Jacke eignet sich für Sauwetterläufe genauso wie für Einheiten bei Nieselregen. Sobald die Temperaturen über 10 Grad steigen, ist die Jacke mir persönlich allerdings zu warm.

Hier geht’s zur GORE Mythos Active Jacke!

Löffler Softshell Light KapuzenjackeLöffler Windstopper Softshell Light

(von Tabitha)

Produkt-Highlights:
Winddicht und hoch atmungsaktiv, wasserabweisend, sehr gute Passform, elastisch

Geeignet für:
Läufe unter 10 Grad Außentemperatur, bei vielen Wetterlagen, sehr alltagstauglich und vielseitig einsetzbar (Outdoor-Sportarten, Radfahren, Freizeit)

Preis:
188,90€

Meine neue Lieblingsjacke – stylisch, total bequem und sehr funktionell

Wind und Wetter Da die Jacke dünn und flexibel ist, war ich zunächst skeptisch, ob sie wirklich Wind und Kälte standhalten kann. Doch sie überzeugte mich beim Laufen schnell. Dank der WINDSTOPPER-Membran hat Wind keine Chance, die Jacke hält warm und ist wasserabweisend. Durch die „angeschnittene“ Kapuze und den Kinnschutz wird der Kopf- und Halsbereich bestens geschützt. Der softe Ärmelabschluss und die Jackenlänge sind optimal und bewahren den Körper vor einströmender Kälte.

Atmungsaktivität Erstaunlicherweise ist diese Softshelljacke hoch atmungsaktiv, was bei einer winddichten Jacke schon besonders ist. Der weiche Materialmaterialmix sorgt für ein tolles Klimamanagement. So fühlt man sich während des Sports und hinterher sehr wohl. Die Jacke wird nicht von innen nass und „klebrig“, sondern bleibt locker und luftig.

Passform Die Jacke ist nicht nur optisch ein Highlight, sie fühlt sich extrem gut und weich an, und sitzt perfekt. Sie ist leicht und elastisch. Ich liebe die Bewegungsfreiheit in dieser Jacke, man fühlt sich nie eingeengt, sondern bekommt durch den elastischen Materialmix, den Stretchfleece und den körpernahen Schnitt einen extrem hohen Wohlfühlfaktor. Und gerade in der nass-kalten Jahresszeit ist es beim Sport doch so wichtig sich gut zu fühlen und sich frei bewegen zu können.

Siehst du mich? Reflektierende Elemente wurden vorne, seitlich und hinten sehr schön mit dem Design der Jacke verbunden. So gibt die Jacke allseitig einen kleinen Sicherheits-Beitrag.

Fazit Meine neue Lieblingsjacke mit dem überzeugenden Gesamtpaket: einen tollen Look, hohe Funktionalität und einen großen Wohlfühlfaktor. Vor allem Sportlerinnen, denen Windschutz und Passform wichtig ist, werden sich über die angenehme Vielseitigkeit der Jacke freuen. Sie ist in Herbst, Winter und Frühjahr super einsetzbar. Die beiden seitlichen Reißverschlusstaschen sind schnell erreichbar und bieten viel Platz für viele Laufutensilien. Daumen hoch, Löffler – da haben sich die Österreicher was wirklich Schönes einfallen lassen!

Hier kannst du die Löffler Softshell Light Kapuzenjacke ansehen!

Nike Shield Flash JacketNike Shield Flash Jacket

(von Matthäus)

Produkt-Highlights:
Shield-Material, besonders große und effektive Reflexionsfläche, Kapuze mit Schirm                     

Geeignet für:
Stadtläufer

Preis:
299,90€

„Be seen & be warm“

Dies ist das Motto der Nike Shield Flash Jacket und wie es der Name schon andeutet, liegt der Fokus bei diesem Produkt auf dem Faktor Sichtbarkeit.

Wind und Wetter Das Shield Material des weltweit größten Sportartikelherstellers ist extrem wasserabweisend und stellt somit eine echte Alternative zu der allseits bekannten GORE-TEX Membran dar. Zwar ist das Material nicht zu 100% wasserdicht, allerdings hält die Jacke bei einem Stadtlauf im Regen trocken und hält so das, was sie verspricht.

Atmungsaktivität Durch das verarbeitete Dri-FIT Material bietet die Jacke ein sehr gutes Feuchtigkeitsmanagement, sodass der Körper während des Laufens warm und trocken gehalten wird. Am Handgelenk ist der Armabschluss etwas zu weit, wodurch die Unterarme bei regnerischem Wetter eventuell mal nass werden können.

Passform Die gute Passform ist durch die einstellbaren Schnurbremsen an Bund und Kapuze mit kleinen Handgriffen individuell zu verändern. Der Preis von rund 300 € wird durch verschweißten Nähte, sowie wasserfeste Reißverschlüsse gerechtfertigt.

Siehst du mich? In den dunkleren Jahreszeiten spielt das Thema Sicherheit eine große Rolle und besonders in städtischen Gebieten sorgt eine erhöhte Sichtbarkeit für eine erhöhte Sicherheit. Hier liegt auch eindeutig die größte Stärke der Nike Shield Flash Jacket. Etwa 50% der Jacke besteht aus einem Außenmaterial mit Glaskügelchen, die eine extreme Leuchtreflexion produzieren, was zur Folge hat, dass schon kleinste Lichtquellen hervorragend reflektieren. Das Material wird im unteren Bereich rund um den Torso eingesetzt, so dass eine 360° Reflexion gewährleistet wird.

Fazit Die Nike Shield Flash Jacket ist eine sehr hochwertige und modische Laufjacke für den Stadtläufer, die all ihren gesetzten Ansprüchen gerecht wird und das höchste Maß an Sichtbarkeit bietet.

Hier bekommst du die Nike Shield Flash Jacket!

RP. Edition Sony Softshell Herren LaufjackeRP. Edition Sony Softshell Jacke

(von Peter)

Produkt-Highlights:
Verschweißte Nähte, wind- und wasserabweisend

Geeignet für:
Ausgedehnte Läufe in der kalten Jahreszeit

Preis: 99,90€

Technisch und modisch getunte Softshell-Jacke.

Die Laufjacke Sony aus der RP. Edition Serie spricht mich schon aufgrund ihrer modischen und freundlichen Farbe an. Sie ist optisch nicht so langweilig wie viele andere Softshell-Jacken, die meist in schwarz gehalten sind. Die drei Taschen-Reißverschlüsse auf der Vorderseite sind schwarz unterlegt und verdeckt gearbeitet.

Wind und Wetter Die verschweißten Nähte sorgen dafür, dass die Jacke wasserabweisend ist. Während meiner Läufe, die bis zu einer Stunde dauerten und bei leichtem bis mittlerem Regen stattfanden, war die Jacke sogar wasserdicht. Bei einer Außentemperatur von 8 Grad, nur mit einem kurzen Laufshirt unter der Jacke bekleidet, hatte ich immer ein angenehm warmes Gefühl während des Laufens. Auch der böige Wind wurde von der Jacke zum größten Teil abgewehrt.

Atmungsaktivität Während des Trainingslaufs hatte ich nicht das Gefühl, zu sehr unter der Jacke zu schwitzen. Die Jacke zeigte sich ausreichend atmungsaktiv mit leichten Abstrichen an den Ärmeln.

Passform Da die Jacke recht weit ausfällt, habe ich diese eine Nummer kleiner nehmen müssen. Das Softshell-Material hat einen angenehmen Griff und verursacht auch kein unangenehmes Rascheln während der Laufbewegung.

Siehst du mich? Die reflektierenden Details in Schwarz und Silber sorgen für eine ausreichende Sichtbarkeit in der Dunkelheit.

Fazit Vom Preisleistungsverhältnis ist die RP. Edition Laufjacke Sony eine gute Alternative zu den oft deutlich teureren Modellen anderer Hersteller.  Die Qualität und die technischen Eigenschaften der Laufjacke stehen in einem guten Verhältnis. Für Läufer, die in der kalten und nassen Jahreszeit ihre moderaten Trainingsläufe absolvieren, bietet die Jacke ausreichenden Schutz.

Zur RP. Edition Sony Softshell Herren Laufjacke!

Craft Performance Brilliant JacketCraft Performance Jacket

(von Tabitha)

Produkt-Highlights:
sehr leicht, wind- und wasserabweisend, sehr gute Sichtbarkeit

Geeignet für:
Läufe unter 15 Grad Außentemperatur, bei vielen Wetterlagen, besonders auch bei schlechten Sichtverhältnissen und Wind

Preis:
119,90€

Leichte Laufjacke mit schickem Sicherheits-Bonbon!

Wind und Wetter Hält vor allem Kälte und Wind, aber auch leichten Regen ab. Da die Ärmel angenehm hautnah abschließen und auch der Halsbereich geschützt ist, dringt an diesen Stellen nicht so schnell Kälte oder Nässe ein. Die Jacke ist extrem dünn und leicht, sodass man nicht viel drunter ziehen muss. Sie hält zumindest bei den Testläufen im Herbst gut warm.

Atmungsaktivität Mesh-Bänder an Ärmeln und Seiten, Perforierungen in den Reflektoren sowie ein kleines „Ventilationsfenster“ im Rückenbereich  sorgen für Belüftung.

Passform Sieht angezogen echt gut aus und fühlt sich auch gut und wunderbar leicht an, man spürt die Jacke kaum. Obwohl sie nicht sehr elastisch im Material ist, gibt sie trotzdem viel Bewegungsfreiheit durch den ergonomischen Schnitt.

Siehst du mich? Super gelöst durch sehr große, aber gleichzeitig auch stylische Rundum-Reflektoren. Ich habe mich selten in einer Jacke bei Läufen in der Dunkelheit so sicher gefühlt. Man kann seine Leuchtweste weglassen, denn die Jacke reicht, um schnell gesehen zu werden. Außerdem sind die Reflektoren auch perforiert – also atmungsaktiv.

Fazit Eine attraktive und sportliche Laufjacke mit vielen Stärken. Für alle Läuferinnen und Läufer empfehlenswert, denen Leichtigkeit und Sichtbarkeit, aber auch ein guter Wetterschutz wichtig ist. Gerade ambitionierte Sportlerinnen und Sportler werden sich in der leichten Schutzhülle mit hoher Funktionalität sehr wohlfühlen. Die Reißverschlusstasche liegt leicht versteckt auf der Jackenrückseite und bietet Platz für Schlüssel und MP3-Player. Wer kein Rascheln mag, sollte drauf achten, was er unter der Jacke trägt. Die Jacke lässt sich prima mit so gut wie allen Lauftextilien kombinieren.

Die Craft Performance Brilliant Jacket gibt es hier!

Hier geht’s zu Teil 2


Tags :

Kategorien : Bekleidung Equipment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »