Viele Sportler nennen das Abnehmen als Hauptgrund für ihre Motivation, regelmäßig Sport zu treiben. Denn sie wissen, dass es nicht reicht nur die Mahlzeiten zu verkleinern.  Als Beschleuniger der Gewichtsreduzierung dient vor allem viel Bewegung.

Die besten Outdoor-Sportarten zum Abnehmen

 

Um dir als Einsteiger oder Umsteiger die Wahl deiner Kalorienverbrenner-Sportart zu erleichtern, haben wir dir ein Ranking der beliebtesten Outdoor-Sportarten zusammengestellt. Hier kannst du sehen, wieviel Kalorien du während deines Workouts in einer Stunde verbrennst:

Platz 1: Laufen

Keine andere Sportart sorgt für mehr Ausdauer und verbrennt dabei so viel Kalorien wie das Laufen. Wenn du den effektivsten Sport zum Abnehmen suchst – Laufen ist die Antwort. Beim Laufen verbrauchst du ca. 547 Kalorien pro Stunde. Das haben Studien ergeben. Als Beginner solltest du langsam starten und auf gute Laufschuhe achten. Bei jedem Schritt wirkt nämlich ungefähr das Dreifache deines Körpergewichts auf deine Gelenke. Laufen kannst du zur jeder Jahreszeit und somit ohne Unterbrechung an deinem Wunschgewicht „arbeiten“.

Platz 2: Nordic-Walking

Nordic Walking ist besonders geeignet für Sportler, die ihre Kondition aufbauen wollen. Hierbei werden die Gelenke – im Vergleich zum Laufen – geschont. Da hier auch der richtige Stockeinsatz bzw Technik wichtig ist, ist es empfehlenswert einen Nordic-Walking Kurs zu besuchen. Dementsprechend werden beim Nordic-Walken, wenn richtig ausgeführt, auch die Schulter-und Oberkörpermuskulatur trainiert. So liegt hier der Kalorienverbrauch bei ca. 446 Kalorien pro Stunde.

Platz 3: Schwimmen

Noch gelenkschonender als das Nordic-Walking ist das Schwimmen. Es bietet eine erfrischende Abkühlung bei heißen Temperaturen. Du kannst in vielen Freibädern deine Bahnen ziehen, sodass du dabei ca. 436 Kalorien pro Stunde verbrennst. Das Bahnenschwimmen, aber auch das Freiwasser-Schwimmen, ist ein optimales Ausdauer-Workout. Ein perfekter Zusatzeffekt ist, dass du hierdurch deine gesamte Muskulatur kräftigst. Mit ein wenig Anleitung kannst du die verschiedenen Schwimmstile erlernen und so viel Abwechslung in dein Training bringen.

Platz 4: Biken

Mit dem Rad kannst du nicht nur deine Ausdauer trainieren und dein Abnehmen forcieren. Du kannst auch die Umgebung erkunden und neue Eindrücke sammeln. Plan jede deiner Radausfahrt zu einem anderen Ziel. Dadurch wird es dir nie langweilig und die Zeit in der du ca. 412 Kalorien pro Stunde verbrennst, vergeht im Fluge. Um lästige Nacken-oder Schulterschmerzen zu verhindern, solltest du dein Rad auf dich einstellen lassen. Hierbei ist die richtige Sitzhöhe und die individuelle Lenkereinstellung wichtig. Eine gut gepolsterte Radhose wird dir das lange Sitzen auf dem Sattel erleichtern.

Platz 5: Skaten

Beim Skaten trainierst du nicht nur deine Ausdauerfähigkeit. Du verbrauchst auch ca. 408 Kalorien pro Stunde. Außerdem schult diese Sportart deine Koordination und deinen Gleichgewichtssinn. Mit etwas Training, vielleicht unter Anleitung in einem Kurs, kannst du bald grazil und schnell dahingleiten. Besonders wichtig ist natürlich, dass du die richtige Bremstechnik beherrschst. Du solltest dabei nicht auf Knie-und Handgelenksprotektoren verzichten. Auch ein Helm, der dich bei Stürzen vor Kopfverletzungen schützt, ist sehr empfehlenswert. Zum Beispiel verfügen viele Seen oder Radtrassen mittlerweile über asphaltierte Strecken. Somit kannst du in schöner Umgebung skaten.

Welche Indoor- Sportarten ( Spinning, Step-Aerobic….) den besten Abnehm-Effekt haben, liest du hier in unserem Runners Point Experten Blog im September.


Tags :

Kategorien : Ernährung Fitness Gesundheit Rund um Sport, Fitness und Lifestyle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »