Mit Alphawoolf, Camelbak, Salming, P.A.C. und Dynafit findet ihr bei RUNNERS POINT jetzt eine noch größere Markenauswahl. Laufexperte Peter stellt euch die „neuen Lauffreunde“ vor.

von

Camelbak

Was verbindet Tennissocke, Schlauch, Wäscheklammer und Infusionsbeutel? Eine Idee, die aus einem Grundbedürfnis der Menschen entstand – dem Durst.

Camelbak Marathoner Vest

Camelbak Marathoner Vest

Es ist 1988. Der Radrenn-Enthusiast Michael Eidson will am 100 Meilen Straßenrennen in Texas mit dem furchteinflößenden Namen „ Hotter`N Hell 100“ teilnehmen. Die Hitze wird gnadenlos sein und er weiß, dass es nur wenige Möglichkeiten gibt, seine lebenswichtige Wasserflasche zu füllen. Michael ist von Beruf Rettungssanitäter. Er beschließt, einen Infusionsbeutel mit Wasser zu füllen und zum Schutz in einen weißen Kniestrumpf zu stecken. Dann führt er einen dünnen Schlauch in den Beutel ein und verpackt das Konstrukt in seine Rückentasche des Fahrrad-Trikots. Den Trinkschlauch wirft er über seine Schulter und befestigt ihn mit einer Wäscheklammer an seinem Shirt. Das erste Hands-Free Trinksystem ist geboren.

Jeff Wemmer ebenfalls ein leidenschaftlicher Radrennfahrer,  war so begeistert von der Idee, dass er das Trinksystem weiter entwickelte und dann vermarkten konnte.

Heute ist Camelbak einer der größten Hersteller von Trinkrucksäcken, Trinkwesten und Trinksystemen für Sportler und das Militär. Viele Radler, die damals über Edisons Infusionsbeutel lachten, werden heute einen Camelbak in ihrem Schrank haben.

Die Trinkrucksäcke für Läufer oder Walker sind mit Trinkblasen von 0,8 bis 1,3 Liter Fassungsvermögen ausgestattet. Die größeren Modelle fassen bis zu 3 Liter Flüssigkeit.

ALPHAWOOLF

Die jungen Wölfe sind los!

Die Marke ALPHAWOOLF setzt konsequent auf exzellente Qualität zu fairen Preisen.

Alphawoolf Kona Tribal 2.0 men

Alphawoolf Kona Tribal 2.0

Bereits seit 1967 beschäftigt sich das österreichische Unternehmen mit der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von individuellen Schuhmodellen, das sind 47 Jahre Tradition und Erfahrung. Seitdem sind Wissen und Traditionen in dem Familienunternehmen von einer Generation zur nächsten überliefert worden.

Die ALPHAWOOLF Modelle sind schnörkellos und auf das Wesentliche beschränkt. Sie überzeugen durch ihr einzigartiges und direktes Lauf-Feeling. Für die tolle Passform sorgt der in Deutschland bei der Firma Fargus gefertigte Leisten (das Fundament jeden Schuhs).

Im Jahr 2012 gewann der zehnfache Ironman Champion und Inhaber der Weltbestzeit über die offizielle Ironman-Distanz, Marino Vanhoenacker, bei seiner Premiere auf deutschem Boden mit seinem Signature Style ALPHA TRIMARINO™ 1.0 auf Anhieb den Europameistertitel. Der Belgier trug erstmals in einem Rennen überhaupt Laufschuhe der Marke WOOLF und bestand bei der doppelten Premiere erfolgreich die Feuertaufe.

 

P.A.C

Made in Germany für Qualität und Nachhaltigkeit

P.A.C. Multifunktionstuch Rumble Jungle

P.A.C. Multifunktionstuch Rumble Jungle

Noch während des Studiums entschied sich der damals 22 jährige Lukas Weimann, Gründer von P.A.C., dazu den Textilmarkt in Deutschland zu erobern. Der Bezug zur hochwertigen Multifunktionsbekleidung wurde ihm geradezu in die Wiege gelegt. Bereits seine Eltern hatten sich auf die Herstellung von Funktionstextilien spezialisiert. So können er und sein Team auf ein großes Knowhow im Bereich der Headwear- und Sockenproduktion zurückgreifen. Großen Wert legt das gesamte Team von P.A.C. auf eine Produktionskette, die komplett in Deutschland beheimatet ist. Nur so sehen sie die Nachhaltigkeit und Qualität ihrer Multifunktionstücher gesichert.

Durch ein speziell entwickeltes Strickverfahren, ist der Stoff leicht dehnbar und leiert trotz Verzicht auf zusätzliche künstliche Stoffe wie Elasthan nicht aus. Der nahtlose Stoff aus Mikrofaser garantiert außerdem ein angenehm weiches Tragegefühl bei gleichzeitig hoher Atmungsaktivität. Zusätzlich sorgt die eingebaute Silverplus-Technologie für hygienische Frische im Kopfbereich durch antibakteriellen Schutz auf ökologischer Basis. Um die Einhaltung des Umweltschutzes für den Konsumenten zu gewährleisten ist nicht nur das Endprodukt, sondern alle 9 unterschiedlichen Produktionsschritte durch Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert.

 
Salming – No Nonsense

Binnen weniger Jahre entwickelte sich die schwedische Sportmarke Salming vom Insider-Label zu einem populären Spezialisten für hochwertige Spitzenschuhe.

Salming Distance men

Salming Distance

Im Jahr 1991 stellt die schwedische Sportlegende Börje Salming seine erste eigene Unterwäschen-Kollektion vor. Seit Salming als erster Schwede in die „Hall-of-Fame“ in der nordamerikanischen Eishockey Profiliga aufgenommen wurde, ist er in Schweden eine  Sport-Ikone. Umso mehr fand seine neue unternehmerische Ausrichtung in seiner Heimat Beachtung. Schrittweise erweitert Salming seine Produktpalette um Kollektionen für die Sportarten Eishockey, Handball und Squash. Darauf folgten modische Textilien im Bereich Beach-und Sportswear. Zum Durchbruch auf dem deutschen Markt verhalfen der Marke Salming die hochwertigen, leichten und auch modischen Indoormodelle im Handball- und Squashbereich. Eine ähnliche Philosophie prägt nun auch die Laufschuhe der Schweden. In seinem Göteborger Concept Store installierte Salming das innovative Salming RunLab. Anders als bei klassischen Laufband-Tests ermöglicht diese Einrichtung eine 360°-Motion-Capture Laufanalyse. So kann jedes Detail der Läufermotorik dokumentiert und evaluiert werden.

„No Nonsense“: Im  Mittelpunkt steht der Sportler und die Funktion die er von seinem Schuh erwartet – perfektioniert in Bequemlichkeit, Flexibilität, Gewicht und Widerstandsfähigkeit – ohne überflüssigen Schnickschnack, welcher einen sauberen Laufstil beeinträchtigen könnte.

 

Dynafit

Auf den Spuren des Schneeleoparden

DYNAFIT fühlt sich gegenüber ambitionierten Sportlern verpflichtet, die sich schnell bergauf und bergab bewegen. Die Menschen, die hinter der Marke DYNAFIT stehen, leben diese Philosophie.

Dynafit Pantera men

Dynafit Pantera

Inspiriert durch den im Himalaya lebenden Schneeleoparden – dem Markenzeichen von DYNAFIT – sind Leichtigkeit, Geschwindigkeit, Leistung und Technologie die Kernwerte der Marke. Dynafit setzt sich aktiv ein, um den Bestand des vom Aussterben bedrohten Schneeleoparden zu schützen.

Im Jahre 1950 beginnt die Firma Humanic mit der Produktion von Skischuhen. Viele neue Entwicklungen sollten folgen, z.B. kommt 1965 der erste Skischuh mit Schnallenverschlüssen auf den Markt. Es folgten viele Olympiasiege und Weltmeisterschaftserfolge von Athleten in Dynafit Skischuhen.

Ab 2012 wurde das Dynafit Sommerprogramm „Speed Mountaineering“ mit den Untersegmenten Alpine Running und Alpine Biking in den weltweiten Handel gebracht und hat hier bereits viele Fans gefunden.

Die sehr leichten Trailschuhe sind, unter anderem, mit einer DuoMotion-Zwischensohlentechnologie ausgestattet. Dadurch eigenen sie sich auch hervorragend für Ultratrail-Läufe, aber auch für anspruchsvolle Alpine Biking Etappen.

 


Kategorien : Bekleidung Equipment Schuhe Zubehör


Yes!!! Salming! Wie seid ihr auf die Schweden gekommen? Beste Marke, habe gleich bestellt.

Mein Favorit unter den Laufschuhen ist der FELINE SUPERLIGHT von Dynafit. Seit ich diesen benutze sind meine Fersenprobleme verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »