Was sind die Trends und Themen 2015? Laufexperte Martin war auf der ISPO unterwegs und hat viele spannende Neuheiten gesehen. Seine Eindrücke hat er hier für euch zusammengestellt.

von

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

ISPO 2015: „Schlaraffenland“ für Sportler und Fitnessfreaks

Könnt ihr euch daran erinnern wie ihr euch gefühlt habt, als ihr als kleines Kind zum ersten Mal in einen Spielzeug- oder Süßwarenladen gekommen seid? Glänzende Augen, gesteigerte Herzfrequenz, Kurzatmigkeit und das Verlangen, einfach alles in den Einkaufswagen zu packen, was einem in die Finger kommt? Zumindest bei mir war es so. Und auf der ISPO in München war das  Gefühl ähnlich.
Nicht, dass ihr mich falsch versteht – hier ging es nicht um Naschwerk oder Spielzeug. Es ging um die Trends der Sportbranche für das Jahr 2015. Und da mein Hobby auch mein Beruf ist (und umgekehrt), war der Besucherausweis meine Eintrittskarte ins Schlaraffenland – oder vergleichbar mit der goldenen Karte in „Willi Wonkas“ Schokoladenfabrik.

2015 wird bunt

Was sich mir in München bot, war ein Kaleidoskop an Farben. Ich kann definitiv sagen, dass das Jahr 2015 bunt wird. Natürlich sind auch grelle und schrille Farben dabei, aber die finden sich vor allem im Actionsportbereich wieder. Im Running- und Outdoorsegment sehe ich viele helle Farben. Für die Damen erstreckt sich die Palette von einem Sonnengelb, über Rosa- und Lilatöne bis hin zu Türkis und verschiedenen Blautönen. Bei den Herren stehen Rot-, Blau- und Grüntöne im Vordergrund. Aber keine Angst – auch grau und schwarz bleiben uns erhalten, aber in den seltensten Fällen uni, sondern immer in Kombination mit Farbakzenten.

Activity Tracker mit Style-FaktorISPO3

Heißes Thema auch im Jahr 2015 sind Fitness- und Activitiy Tracker. Hier zeigen Fitbit, Jawbone, Epson, Polar, Garmin und Co., was sie so alles im Angebot haben. Die Auswahl ist riesig und hier ist es nicht einfach, alles im Blick zu behalten und Up-to-date zu bleiben. Diese Geräte können helfen, dass wir unsere Bewegung im Alltag auf dem Schirm – oder besser gesagt auf dem Smartphone-Display – haben. Sie motivieren zu mehr Bewegung und können so zu einem aktiveren Lebensstil beitragen. Und dass sie auch ganz schon stylisch aussehen, zeigt Garmin mit der vivofit Style Collection.

Was bei mir dieses Jahr an die Füße/Beine kommt

Auch einige interessante Schuhkonzepte waren auf der ISPO zu entdecken. Aus meiner persönlichen Sicht ist hier die Firma Altra zu nennen. Wir hatten das Glück, einen der Gründer von Altra kennenzulernen. Er hat mich mit seiner Leidenschaft für seine Produkte begeistert und mit einfachen Worten einen Zugang zu den Laufschuhen von Altra geschaffen. Auffällig ist sicher die Schuhform mit der breiten Zehenbox. In der Abrollbewegung wirst du nicht wie eine Ente watscheln – wie die Bauweise vermuten lässt -, sondern flexibel zu einem aktiven Abdruck im Vorfuß geführt. Ein weiterer Vorteil dieser Bauform ist die Möglichkeit, dass der Fuß sich natürlich aufspreizen und stabilisieren kann. Vorfuß und Ferse befinden sich auf einer Höhe – Null-Sprengung – aber entgegen anderen Laufschuhen mit solch einer Null-Sprengung spendiert Altra seinen Modellen eine vollwertige Dämpfung. Und natürlich bekommen die Damenmodelle einen geschlechtsspezifischen Aufbau.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

CEP hat ganz frisch die Ortho+-Serie im Portfolio. Auf Grundlage des Know-Hows von Medi – CEP ist Teil der deutsch Hightech-Manufaktur – finden sich hier Bandagen für Oberschenkel, Knie und Fußgelenk, die den Sportler unterstützen, stabilisieren und schützen. Bei jeder Aktivität profitiert der Athlet vom zusätzlichen Plus an Sicherheit und Support und kann sich voll und ganz auf sein Workout konzentrieren.

Ob Skechers, Camelbak, X-Bionic, Falke oder Craft – viele Hersteller präsentierten ihre Neuheiten und Highlights. Und Marken wie Altra oder Desigual Sport erweitern das Sportartikelsortiment. Die ISPO in München ist nicht umsonst die Leitmesse der Sportbranche und hat mal wieder gezeigt, was das kommende Jahr zu bieten hat.

Ich habe vieles entdeckt und ich bin gespannt, was ich im Laufe des Jahres 2015 alles wiedersehen werde.


Kategorien : Bekleidung Equipment Schuhe Zubehör


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »