Um ins Guinessbuch der Rekorde zu kommen, denken sich viele Sportler aber auch Nichtsportler die unglaublichsten Dinge aus. Dort findet man einen Taucher, der unter Wasser Luftballons aufbläst. Oder eine Läuferin, die mit ihren Kindern im Doppelbuggy einen Halbmarathon in Rekordzeit bewältigt. Aber auch ein Sieger im Kirschkern-Weitspucken wurde ermittelt. Dem Wunsch nach Rekorden sind also keine Grenzen gesetzt. Das gilt natürlich auch für uns Läufer.

Neben den viel beachteten Rekorden bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften, den Olympischen Spielen oder bei diversen Stadtmarathons, gibt es Rekorde von Läufern die weniger Beachtung finden. Auch wenn diese in der Öffentlichkeit eher selten wahrgenommen werden, sind sie nicht weniger spektakulär oder bewundernswert. Wir haben einmal einige dieser Rekorde für euch zusammengetragen.

24 Stundenlauf

Beim Desert Solstice Race in Phoenix/USA 2018 lief Camille Herron konstant 5:30Min/km über 24 Stunden. Daraus ergab sich ihr neuer Weltrekord im 24h-Lauf über 262,193km. Aber auch auf der Bahn setzte sie neue Maßstäbe. Die 100 Meilen lief sie im Stadion in beachtlichen 13:25h. Da Camille Herron auch den Weltrekord über 100 Meilen auf der Strasse in 12:42h hält, ist sie derzeit die erfolgreichste Ultraläuferin. Der 24 Stundenlauf Weltrekord bei den Männern liegt derzeit bei 303,506 gelaufen Kilometern. Aufgestellt wurde er vom Griechen Yiannis Kouros.1997, in Adelaide/Australien auf der Laufbahn.

Längenrekord

Wenn ihr glaubt die längsten Rennen schon zu kennen, dann legen wir noch eines drauf. Der längste zertifizierte Lauf der Welt ist das Self-Transcendence 3100 Mile Race in New York. Die umgerechnet 4989 Kilometer werden um einen Häuserblock gelaufen. Der Start erfolgt täglich morgens um 6Uhr und endet um Mitternacht.

Hochseillauf

Warum die Gondel nutzen, wenn es auch zu Fuß geht. Das muss sich wohl der Schweizer Freddy Nock gedacht haben. Also machte er sich auf den Weg zur Zugspitze. Er nahm aber nicht die ausgewiesenen Wanderwege, sondern das Seilbahnseil – und das ohne eine Balancierstange  zu nutzen. So stellte er den Weltrekord für den längsten und höchsten Hochseillauf auf.

Wüstenlauf

Der „4 Deserts Race” führt 1.000 Kilometer durch vier Wüsten: Atacama, Gobi, Sahara und die Eiswüste der Antarktis. Ryan Sandes aus Südafrika hat als erster Läufer alle vier Läufe (à 250 km) gewonnen. Bisher haben das nur drei Menschen geschafft: Neben Ryan Sandes, Vicente Garcia Beneito aus Spanien und Anne-Marie Flammersfeld aus Deutschland. Die schnellste Durchquerung einer Teilstrecke (Wüste Gobi) dauerte 23:12 Stunden.

Marathon Altersrekorde

Alter schützt vor Bestleistungen nicht. Das haben schon viele Athletinnen und Athleten in ihren Seniorenklassen bewiesen. Jeannie Rice, 70 Jahre aus Korea, lief den Chicago Marathon 2018  in 3:27:50 (4’55/km). Das ist ein neuer Weltrekord in ihrer Altersklasse. Jeannie‘s Erklärung nach dem Zieleinlauf: „Gewinnen ist ein Grund, warum ich laufe. Aber wenn ich nicht gewinne, ist es mir auch egal, weil ich nicht gegen die anderen Läufer laufe, sondern nur gegen mich selbst“. Der Amerikaner Gene Dykes unterbot am 15. Dezember 2018 den bisherigen M70-74-Weltrekord von Ed Whitlocks 2:54:48 um 25 Sekunden und kam in 2 Stunden 54 Minuten und 23 Sekunden ins Ziel. Der Inder Fauja Singh absolvierte sein letztes Rennen im Alter von sage und schreibe 101 Jahren in Hongkong. Seine Bestzeit von 5:40 Stunden stellte er mit 92 Jahren auf.

Marathon in der Schwerelosigkeit

Der Astronaut Tim Peake lief in der Raumstation ISS 2016 während des London-Marathon auf einem Laufband die 42,195 Kilometer in 3:35:21 Stunden. Gegen die Schwerkraft trug er ein Gurtgeschirr. Die schnellste Frau im All war bisher die US-Astronautin Sunita Williams – sie brauchte 2007 dafür 4:24 Stunden.

Marathon im Rückwärtslaufen

Wenn du es als normaler Marathonläufer nicht in die Schlagzeilen schaffst, dann versuche es doch einmal mit Rückwärtslaufen. Markus Jürgens schaffte beim Hannover Marathon 2017 mit 3:38:27 Std. den am schnellsten rückwärts gelaufen Marathon aller Zeiten.

Solltest auch du einen außergewöhnlichen Laufrekord aufgestellt haben, dann lass es uns gerne wissen. Aber auch ohne Rekorde bist du als regelmäßiger Läufer ein Gewinner.

 

 

 

 


Tags :

Kategorien : Erlebnisberichte & Events Rund um Sport, Fitness und Lifestyle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »