Der adidas SL20 ist eine Neuheit für dein Lauftraining. Er ist ein Highlight, um dich auf deinem Weg zu deiner persönlichen Bestleistung zu unterstützen. Wir konnten ihn laufen und geben dir hier mehr Infos zu seinen Eigenschaften sowie unsere Eindrücke von den ersten Läufen.

Faster than – der adidas SL20

Lightstrike – das ist das neue Zwischensohlenmaterial von adidas, welches im SL20 zum Einsatz kommt. Mit seinen Eigenschaften bietet es reaktionsfreudige Dämpfung für einen ausgewogenen und energetischen Lauf. Gleichzeitig macht das Material den Schuh auch angenehm leicht. Dazu kommt dann noch das leichte und atmungsaktive Mesh im Upper. In Kombination mit der Schnürung wird dein Fuß sicher im Schuh gehalten. Und damit du auch dynamisch im adidas SL20 unterwegs bist, unterstützt das Torsion-System deine Abrollbewegung. Soweit die im Highlight eingesetzten Technologien in der Theorie.

Bereit für mehr Tempo – Workout im adidas SL20

Da steht er vor mir und meinem Kollegen Peter – ein Schuhkarton mit dem neuen SL20. Neugierig und laufschuhbegeistert wie wir sind, öffnen wir jeder unsere Box und finden darin die aktuellste Laufschuhneuheit von adidas. In den Farben schwarz-koralle-weiß holen wir einen schnittigen und leichten Schuh hervor. Jetzt wird es spannend – denn natürlich wandert er direkt an unsere Füße. Schnürung individuell anpassen und schon werden die ersten Meter gehend absolviert. Was sofort auffällt – die Lightstrike-Zwischensohle ist direkt, straff und gibt sehr viel Feedback vom Untergrund. Das muss man mögen, da es so ganz anders ist, als bei vielen anderen Modellen, die eher komfortabel weich daherkommen.

Jetzt aber zu der Frage, wie sich der adidas SL20 beim Laufen schlägt. Wer mit ihm lockere, entspannte Trainingsläufe absolviert, der schöpft das Potential des Schuhs kaum aus. Natürlich funktioniert er auch in diesen Bereich und verrichtet seine Arbeit unauffällig. Und das beschreibt den SL20 vielleicht sogar treffend – du ziehst ihn an, läufst los und hast Spaß. Doch das richtige Laufabenteuer beginnt, wenn du dich auf die Dynamik und Flexibilität des Schuhs einlässt und das Tempo erhöhst. Bei einer kürzeren Schrittfrequenz und aktiverem Abdruck zeigt der Schuh sein wahres Gesicht – denn er möchte flott gelaufen werden. Dann entfaltet die Lightstrike-Sohle ihr Potential. Denn sie macht ihn leicht und reaktiv, so dass du Intervalle und Fahrtspiele mit einem Grinsen auf dem Gesicht absolvierst. Zumindest war es bei mir so.

Das Highlights adidas SL20 sorgt für ordentlich Spaß auf den Laufstrecken. Hol dir deine neuen Laufschuhe in deiner RUNNERS POINT-Filiale vor Ort oder online auf www.runnerspoint.com.


Tags :

Kategorien : Equipment Rund um Sport, Fitness und Lifestyle Schuhe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »