RUNNERS POINT und Brooks zeigen dir in den nächsten Wochen, wo dein „HOME OF RUNNING“ ist. Hier bekommst du nicht nur Trainings- und Ernährungstipps, sondern auch die neusten Updates sowie Erfahrungsberichte rund um den Brooks Levitate und den Adrenaline GTS 18. Sei gespannt, was dich in deinem „HOME OF RUNNING“ erwartet.

Brooks – eine kurze Geschichtsstunde rund um den Pure-Running-Spezialisten

1914 von John Brooks Goldenberg gegründet und zusammen mit seinem Bruder Michael geführt, wurden zu Beginn Badeschlappen, Ballettschuhe und Schuhe für das Fitnessstudio unter dem Namen Brookschuhe verkauft. Einer der ersten Schuhe war der Ironclad Gym, der mit seinem Komfort und seinem geringen Gewicht punktete. In den 70er Jahren designte Brooks mit dem Villanova seinen ersten „High-performance“-Laufschuh mit EVA-Zwischensohle. Anfang der 90er erweiterte Brooks sein Sortiment auf einen größeren Sportbereich – Fitness, Fussball, Inline Skates,… Doch im Jahr 2001 besann man sich dann auf die Stärken und Brooks wurde wieder eine Company mit dem Fokus auf Running. Und der Marketingslogan „Run happy“ , der bereits 1999 erschien, passte prima zu der Brand. Meilensteine wie BioMoGO, DNA bzw. SuperDNA und DNA AMP festigten den Ruf auf dem Markt. Und zusammen mit HP und Superfeet arbeitet die Marke mit Sitz in Seattle aktuell an individuell angepassten Laufschuhen, die dank persönlicher biometrischer Daten, einem 3D Fußscan und einer Bewegungsanalyse auf den jeweiligen Nutzer angepasst sind. Da wartet sicher noch einiges auf uns.

Levitate und Adrenaline GTS 18 – Spaß für die Laufstrecke

Doch erstmal bekommst du hier Infos zum Brooks Levitate und Adrenaline GTS 18, die Brooks aktuell schon auf die Laufstrecke schickt und die bei RUNNERS POINT – deinem „HOME OF RUNNING“ – erhältlich sind.

Der Levitate – das neue Flagschiff

Dem Namen zufolge möchte dich Brooks mit dem neuentwickelten Levitate schweben lassen. Nach sieben Jahren Forschung & Entwicklung hat der Pure Running Spezialist sein Flagschiff vorgestellt.

Laut Brooks ist dieser Performance-Laufschuh allein mit dem Ziel entwickelt worden, dir die größtmögliche Energierückgewinnung, die du je erlebt hast, bei jedem Auftritt deines Fußes zu ermöglichen. Er eignet sich für viele Läuferinnen und Läufer. Vor allem die, die ein dynamisches und energiegeladenes Laufgefühl suchen, werden sich freuen. Um also mehr Energie beim Laufen zu haben, brauchst du ab sofort keine Banane mehr zu essen. Dafür wurde der Levitate mit einer komplett neuentwickelten Zwischensohlentechnologie – genannt „DNA AMP“ – ausgerüstet. Wenn du mal den Schuh von unten betrachtest, dann fällt die Sohlenkonstruktion auf. Die pfeilförmige Anordnung unterstützt eine effizientere und dynamischere Abrollbewegung sie wird durch das Arrow Shaped Sohlendesign ermöglicht. Der Levitate ist in Sachen Passform und Komfort ein Highlight. Dank des Fit-Knit-Uppers entsteht eine individuelle Passform und es bewegt und dehnt sich beim Laufen perfekt im Einklang mit deinem Fuß. Ab dem ersten Lauf hat er mit seiner komfortablen, aber nicht zu weichen Dämpfung und seinem spürbaren Energierebound wirklich überzeugt. Da möchte man einfach nur weiter laufen und über die Laufstrecke schweben. Das „heiße“ Gerät bekommst du in deinem „HOME OF RUNNING“.

Der Adrenaline GTS 18 – der Go-to-shoe

Der Adrenaline GTS 18 von Brooks glänzt nicht nur mit seinem modernem Design, sondern auch mit seinem Mix aus bewährter Unterstützung und geschmeidigem Laufgefühl. Die 18. Version hebt den Go-To-Shoe auf ein neues Level – und das nicht nur optisch dank des Mesh. Zusammen mit den 3D Fit Prints werden deine Füße sicher im Schuh gehalten, so dass du deine Laufkilometer abspulen kannst, ohne an der Passform zu zweifeln. In der Zwischensohle überzeugt zum einem die Dämpfung – sie reagiert auf deinen Schritt und deinen Laufstil und ist verantwortlich für ein komfortables Laufgefühl. Dazu gesellt sich aber noch ein ordentliches Maß an Unterstützung auf der Innenseite, die deine Abrollbewegung stabilisiert. Bei allem Support kommt die Flexibilität durch die Kerben in der Außensohle aber nicht zu kurz. Also kannst du dich auf deinen Lauf konzentrieren und wirst nicht von deinen Füßen abgelenkt.

Der Runningchef – mit Brooks und dem RUNNERS POINT Run Club lecker kochen

Mit seinen Laufschuhmodellen zeigt Brooks ganz klar, wer der Chef auf der Laufstrecke sein soll. Um dafür ordentlich Power zu haben, ist eine gesunde Ernährung Pflicht. Der RUNNERS POINT Run Club veranstaltet in Kooperation mit Brooks ein exklusives Kochevent in Köln. Wer daran interessiert ist, seine Energie nicht nur aus dem Schuh, sondern auch aus seinem Essen zu gewinnen, der sollte in der kommenden Woche den LiveStream zu dieser Aktion verfolgen und unsere SocialMedia-Kanäle im Blick haben.

Tipps der RUNNERS POINT Experten aus deinem „HOME OF RUNNING“

Lass dich vom Neuen überraschen: Und? Wie ist es bei dir? Bist du total in deiner Trainingsroutine und läufst immer deine Standardrunde in deinem Wohlfühltrott? Eine große Runde um den Block, ohne mal neue Strecken links oder rechts zu erkunden? Dann brich doch mal aus. Dein Dorf oder deine Stadt hat sicher noch viele tolle Ecken zu bieten, die du laufend entdecken kannst. Und wie viele Möglichkeiten eröffnen sich dir noch, wenn du mal abseits der befestigten Wege unterwegs sein solltest? Querfeldein auf den Trails warten die spannendsten Abenteuer auf dich.

Weniger ist manchmal mehr: Wenn du einen Trainingsplan hast, dann sollten da auch Pausentage draufstehen, an denen du wirklich mal die Beine hochlegst und deinen Körper nicht belastest. Gönne dir eine Massage, schalte ab und lade deine Akkus wieder auf, damit dein Körper schnell wieder bereit ist, Vollgas zu geben.

Selber machen ist angesagt: Verfeinerst du deinen Salat mit fertigem Dressing aus der Flasche oder gönnst du dir ein leckeres Müsli direkt aus der Verpackung, auf der Zucker an erster Stelle der Zutaten steht? Das muss doch nicht sein, oder? Mixe dir dein Dressing selber und experimentiere mit den Zutaten. Senf, Balsamicoessig, Erdnuss- oder Kürbiskernöl, weißer Pfeffer, Meersalz oder andere Gewürze bieten eine riesige Variationsvielfalt ganz nach deinem Geschmack. Und auch dein Müsli kannst du selber zusammenstellen. Hole dir deine Lieblingszutaten und mische sie dir, wie du es am liebsten magst. Guten Appetit.


Tags :

Kategorien : Equipment Fitness Gesundheit Rund um Sport, Fitness und Lifestyle Schuhe Trainingstipps


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »