Warum Frauen einen Sport-BH brauchen, worauf sie bei der Suche nach dem passenden BH achten sollten und wie sie die passende Größe ermitteln.

von

_RP_ROM_08220

Was er nicht hält, das hält nicht!

Wusstest du, dass es im Brustgewebe keine Muskeln gibt und ein einziges Band das gesamte Gewebe stabilisiert? Deshalb ist ein guter Sport-BH genauso wichtig wie ein hochwertiger Laufschuh. Vor allem Frauen mit großer Oberweite brauchen den richtigen Halt beim Training. Da fast die Hälfte aller Frauen laut umfrage keinen Sport-BH trägt treten bei ihnen schnell Verspannungen, Gewebsverletzungen oder auch Rückenschmerzen auf. Ein guter Sport-BH führt zu mehr Sicherheit und Freude beim Training. Er kann die Eigenbewegung der Brust bis zu 75 % verringern, ist robuster und langlebiger als ein herkömmlicher BH. So kannst du besser trainieren, wirst nicht abgelenkt und tust etwas Gutes für deinen Körper.

Aber was zeichnet denn nun einen guten Sport-BH aus?

Wichtig sind vier Punkte:

  1. Der BH sollte aus hochwertigem und atmungsaktivem Funktionsmaterial bestehen.
  2. Er sollte guten Halt geben, zur Brust passen und sie vollständig umschließen.
  3. Du solltest dich darin wohlfühlen und genug Bewegungsfreiheit haben.
  4. Die Optik – wenn du viele Tanktops im Schrank hast, wird dir ein BH mit Ringerrücken oder überkreuzten Trägern gefallen, das sieht einfach besser aus. Und im Sommer kann man solch einen Bra auch super als Top tragen. Es gibt viel stylische Modelle – auch einige, die gepolstert sind und eine schöne Form geben.

Welchen BH du brauchst, hängt von der Sportart ab_RP_ROM_06992

Bei bewegungsintensiven Sportarten mit Sprüngen brauchst du einen hohen Unterstützungsgrad. Beim Laufen mögen viele ein Modell mit Haken und Ösen-Verschlüssen, weil man den BH einfach und schnell an und ausziehen kann. Frauen mit einer kleineren Brust können auch Bras tragen mit schmaleren Trägern. Je mehr Brust, desto wichtiger sind vollständige Verstellbarkeit, unterstützende Bereiche und breite gepolsterte Träger. Sie verteilen die Last gleichmäßig und verbessern den Tragekomfort. Auch ein breiteres, haltgebendes Unterbrustband ist wichtig, weil es nicht einschneidet und den Bewegungsgrad der Brust mindert. Mittlere Unterstützung ist ideal bei Trainingsformen mit gemäßigter Auf- und Ab-Bewegung. Bei Matten-Sportarten wie Yoga und Pilates ist ein BH ohne diesen Verschluss oftmals angenehmer, weil man ihn dann nicht so zu spüren bekommt. Wer empfindlich ist, sollte auf nahtloses Funktionsmaterial achten.

Die richtige Größe

Die passende Größe zu nehmen ist enorm wichtig. Laut einigen Studien tragen bis zu 80% aller Frauen die falsche BH-Größe. Man hat auch nicht sein Leben lang die gleiche Größe. Aufgrund von Schwangerschaft, Alterungsprozessen und Gewichtsschwankungen ändert sie sich. Daher ist es wichtig, nicht einfach immer die Größe zu kaufen, die man immer genommen hat, sondern die Brust immer mal wieder auszumessen und den BH dann passend zu besorgen.

Größenrechner: So ermittelst du deine BH-Größe

Um ein möglichst genaues Ergebnis zu erhalten, solltest du beim Messen deinen BH anbehalten. Dabei empfiehlt sich ein ganz “normaler” BH, d.h. ohne Push-Up oder wattierte Cups. Gemessen werden der Brustumfang und der Unterbrustumfang. Die Differenz ergibt dann die Körbchengröße.

  1. Den Brustumfang bei mäßiger Spannung des Maßbandes und normaler Atmung messen (die weiteste Stelle der Brust)
  2. Den Unterbrustumfang direkt unter der Brust mit einem Maßband messen
  3. Brustumfang – Unterbrustumfang = Körbchengröße
  4. In der Tabelle kannst du dein Ergebnis herausfinden

UnterbrustumfangBeispiel:

Unterbrustumfang: 77 cm (Bandgröße 75)
Brustumfang: 94 cm
Differenz: 94cm – 77cm = 17 (C-Körbchen)

 

 

Körbchengröße

 

 

 

 

Worauf sollte bei der Passform geachtet werden?

Das Unterbrustband sollte nicht locker sitzen, sondern fester als bei einem normalen BH – allerdings ohne unangenehm zu drücken. Was die Körbchen betrifft, so sollte die Brust mittig und gerade sitzen und vollständig umschlossen sein. Wenn Falten entstehen, sind die Körbchen wahrscheinlich zu groß oder die Träger müssen verstellt werden. Bei einem Sport-BH mit Bügel sollten diese flach anliegen. Die Träger sollten weder rutschen noch einschneiden. Sie verteilen einen Teil der Last und werden passend eingestellt.

Wie lange hält ein BH?

Natürlich kann der Verschleiß unterschiedlich sein, aber normalerweise sollte ein Sport-BH nie seinen Geburtstag feiern und frühzeitig ausgetauscht werden. Sport-BHs sollten am besten in einem Wäschenetz bei 30-40° C mit Sportwaschmittel gereinigt werden. So hält dein BH länger. Ich habe immer 3-4 BHs, die ich je nach Sportart und Outfit wechsle, so halten sie länger und ich kann jede Trainingseinheit genießen.

Schau mal bei uns im Shop nach – da findest du viele Modelle für die verschiedensten Einsatzgebiete! Sicher ist da auch der passende Sport-BH für dich dabei. Ich wünsche dir mit der richtigen Unterstützung ab jetzt viel mehr Spaß beim Sport!

Hier geht’s zu unseren Sport BHs

 

 

 

 

 

 


Kategorien : Bekleidung Equipment Equipment Womens Special


Und wann erfindet mal jemand einen Sport-BH, bei dem der Feuchtigkeitstransport WIRKLICH funktioniert? Mit ist bisher noch keiner begegnet. Mpf! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »