Lacoste – hinter der Marke steckt mehr als Bekleidung mit einem Krokodil als Logo. Wie es zu diesem Logo kam und was Lacoste – sowohl die Marke als auch den Gründer – auszeichnet, dass erfährst du hier.

René Lacoste wurde am 2. Juli 1904 in Paris geboren. Dort wuchs er auf und fing mit 15 Jahren an, Tennis zu spielen. Aufgrund seiner Entschlossenheit und seiner Disziplin schaffte er es Mitte der 20er Jahre zum führenden Tennisspieler der Welt. Er gewann die French Open, die US Open, Wimbledon und auch den Davis Cup. Aufgrund einer Lungenkrankheit beendete er bereits im Alter von 25 Jahren seine Karriere.

Le Crocodile – Spitzname und Logo

Während des Davis Cups in Boston 1923 sah Lacoste einen Koffer aus Krokodilleder, den er für einen Sieg im nächsten Spiel bekommen sollte. Aus dieser Anekdote entwickelte sich sein Spitzname „Der Alligator“. Ein guter Freund zeichnete das Logo und Lacoste trug es ab 1927 auf sein Hemd gestickt.

Mode für den Court – mehr als 80 Jahre Innovation

Als er 1933 zusammen mit André Gillier die Bekleidungsfirma Lacoste gründete, konnte er sein Polohemd, welches er entwickelt hatte, in großen Stückzahlen produzieren. Das Modell hieß „Jersey Petit Piqué“ und hatte seinen Ursprung im Tennis – daher war es weiß und so wurde es bis 1951 auch ausschließlich hergestellt. Ab diesem Jahr brachte René Lacoste auch einfarbige Poloshirts in der Farbe der Saison auf den Markt. Darauf prangte das Krokodil als Markenzeichen der Sportkollektion. 1964 übernahm Sohn Bernard die Firma und expandierte. Als in den 70er Jahren dann internationale Werbekampagnen starteten, stand die sportliche Heritage sowie die französische Eleganz ganz hoch im Kurs.

Erfindungen, Patente & neue Produkte – Vielseitigkeit in vielen Bereichen

René Lacoste hat nicht nur ein Poloshirt entwickelt. Eine Ballwurfmaschine und verschiedene Innovationen im Tennis trugen zur Entwicklung des Sports bei. Und auch das Portfolio des französischen Herstellers wird größer. Lederwaren, Düfte, Sonnenbrillen, Tennisschuhe – sportlich inspirierte Eleganz findet sich im kompletten Sortiment von Lacoste wieder. Und das zeigt sich seit 2011 auch in der „LACOSTE L!VE“-Kollektion. Auf den Tennisplätzen dieser Welt ist unterdessen ein neues Krokodil unterwegs. Novak Djokovic zeichnet nicht nur seine sportliche Eleganz, sondern auch seine Fairness und Ausdauer aus.

Der Style von Lacoste hat seine Wurzel auf dem Court. Dort war und ist er angesagt. Mittlerweile ist er auch ein fester Bestandteil des modernen Lifestyles geworden und häufig im Alltag anzutreffen. Die Marke mit dem Krokodil unterstützt seit Jahrzehnten Sportler auf der ganzen Welt dabei, sich selbst zu verbessern und die eigenen Ziele zu erreichen. Und RUNNERS POINT supportet seit 1984 die „everyday athletes“. Der klassische Look und die sportliche Eleganz von Lacoste passt wunderbar zu RUNNERS POINT – also hol dir die angesagtesten Styles in deinem RUNNERS POINT-Shop.


Tags :

Kategorien : Equipment Rund um Sport, Fitness und Lifestyle Schuhe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »