Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Im Rahmen unserer „WE ARE DEDICATED“-Kampagne wollen wir dich dabei unterstützen, dass du deine Ziele 2019 erreichst. Heute gibt es leckere Rezeptideen. Frühstück, Mittag- und Abendessen gehören zu einer guten und gesunden Ernährung. Wir haben hier für dich 3 Rezepte – je eins für Frühstück, Mittag- und Abendessen. Und übrigens: Paprika, Möhren oder eine Handvoll Nüsse sind leckere Happen für zwischendurch. Guten Appetit.

Frühstück: Zoats-Schokoladenporridge

Vollkornbrote oder auch Haferflocken sind tolle Starts in den Tag. Vor allem in deiner Lieblingsvariante. Auch frische Früchte, Omelett und frisch gepresste Säfte füllen deinen Tank. Zudem passen sie prima in eine gesunde Ernährung. Lust mal etwas Neues zu probieren? Dann lass dir doch das folgende Porridge schmecken.

Zutaten (für 2 Portionen): 50g zarte Haferflocken, 1 Zucchini, 200ml Mandelmilch, 1 TL Zimt, 1 reife Banane, 1 EL Kakao, nach Geschmack Kokosraspel und/oder Obst

Zubereitung: Zucchini schälen, raspeln und zusammen mit Haferflocken, Milch und Zimt im Topf erhitzen. 5 Minuten leicht köcheln. Banane matschen und zusammen mit dem Kakao unter die Flocken mischen. Nach Geschmack mit Kokosraspeln oder Obst garnieren.

Mittagssnack: Spinat-Omelett-Muffins mit Quinoa

Je wie es dein Tagesablauf zulässt, ist das Mittagessen oder das Abendessen deine Hauptmahlzeit. Als deftigen „Snack“ zum Mittag kommen Omelett-Muffins auf den Teller.

Zutaten (für 5 Muffins): 90g Quinoa, 30g Cheddar, 1 Ei, 40g frischer Spinat, 2 TL gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, 180ml Wasser

Zubereitung: Quinoa im Wasser aufkochen und 15 Minuten bei reduzierter Hitze quellen lassen. Der Quinoa sollte das Wasser vollkommen aufnehmen. Cheddar reiben, Spinat hacken und zusammen mit dem Ei, Petersilie, Salz und Pfeffer zum Quinoa geben. Die Masse in eine Muffinform füllen, bei 180 Grad im Backofen goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Abendessen: Spring Roll Bowl

Dein Abendessen kannst du kreativ mit den verschiedensten Zutaten kreieren. Pilze, Rote Beete, Avocados oder Süßkartoffeln sind tolle Grundlagen, die du mit Schafskäse, Kräutern und Chili aufpeppen kannst. Heute könntest du dir Frühlingsrollen zum Löffeln schmecken lassen.

Zutaten (für 2 Portionen): ½ Zwiebel, 200g Weißkohl, 1 Karotte, 200g Hackfleisch, 20ml Sojasauce, geriebener Ingwer, 1 Knoblauchzehe (gehackt), 1 TL Öl

Zubereitung: Die Zwiebel schälen, würfeln und zusammen mit dem Hack anbraten. Weißkohl und Karotten in Streifen schneiden und zum Hack geben. Sojasauce mit Öl, Knoblauch und Ingwer mischen und hinzufügen. Alles zusammen braten, bis der Kohl gar ist. Wer mag motzt das Ganze mit SweetChili-Sauce auf.

Guten Appetit


Tags :

Kategorien : Ernährung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »