Mit den neuen Modellen des  1080 und 890 will New Balance in den Kategorien Komfort und Wettkampf wieder einen Podiumsplatz ergattern. Martin und Peter haben sich die Modelle etwas genauer angeschaut und sie auf der Laufstrecke herausgefordert. Hier erfahrt ihr nun, wie sich der 1080 und 890 geschlagen haben.

Peter’s Lauferlebnis im New Balance Fresh Foam 1080

Auf den ersten Blick kommt der NB FF 1080 recht unauffällig daher. In der Farbkombination schwarz/weiß liegt er vor mir in der Box. Ein Vorteil: seine dezente Farbe macht den Schuh alltagsfähig. New Balance bietet sein Flagschiff in fünf verschiedenen Farbvarianten an, sodass jeder seine passende Farbe finden sollte. Seine auffällig breite Fresh Foam-Mittelsohle lässt keinen Zweifel aufkommen, was das Hauptattribut des 1080 ist: Komfort ohne Einschränkung.

Kaum bin ich in den Schuh hineingeschlüpft, schon bestätigt sich der Eindruck. Obwohl der Fresh Foam 1080 für meinen schmalen Fuß recht breit erscheint, fühle ich mich darin gut und sicher aufgehoben. Über das Schnürsystem lässt sich der Schuh individuell am Fuß fixieren, ohne dabei lästige Falten zu verursachen. Der Schuhkragen ist klasse gepolstert, ohne dabei aufdringlich zu sein. In Verbindung mit dem gut gearbeiteten Fersenbereich bietet er richtig guten Halt. Während der ersten Schritte fühlt sich die Dämpfung, vor allem unter der Ferse, sehr weich an. Sobald ich dann in den Laufmodus übergehe, ist der Fresh Foam 1080 sehr komfortabel, ohne dabei zu weich oder gar schwammig zu sein. Seine Passform begeistert mich und seine neue Außensohle bietet sehr guten Grip, auch nachdem es angefangen hat zu regnen und die Straße nass ist. Bei schnellen Richtungswechseln oder Tempoverschärfungen hat der 1080 genügend Reserven und ich fühle  mich immer sicher. Für einen Komfortschuh seiner Art ist seine Flexibilität akzeptabel. Bei moderatem Tempo macht der 1080 richtig Spaß – vor allem auf langen Strecken kann er seine Stärken ausspielen.

Der New Balance Fresh Foam 1080 gehört für mich aufgrund seiner Performance und seiner Ausstattung zu den Top 3-Modellen im Komfortschuhbereich. Daumen hoch.

Martin’s erste Laufabenteuer im New Balance 890 v7

Da ist er – der neue New Balance  890 v7. Er liegt vor mir. Und ich brenne darauf, ihn anzuprobieren, mit ihm einige Schritte zu gehen und ihn auf meine Laufrunden auszuführen. Optisch ist die neuste Version eine ganz ordentliche Veränderung zum Vorgänger. Neues Upper, neue Sohlenkonstruktion aus reaktiven REVlite-Material und neues Außensohlendesign – so möchte der Schuh schon im Stand punkten. Am Fuß überrascht zuerst sein geringes Gewicht und die Passform. Das minimalistische Obermaterial umschließt fast wie eine Socke. Nichts drückt oder stört. Und ob mit oder ohne Marathonschnürung – unter Benutzung der letzten zwei Ösen – der Halt im Schuh ist prima. Das gibt vom ersten Schritt Sicherheit und ein gutes Gefühl. Also ab auf die Laufstrecke.

Das geringe Gewicht macht sich auch beim Laufen bemerkbar. Dennoch bringt der 890 genügend Dämpfung mit, um auch länger unterwegs zu sein. Allerdings ist die Rückmeldung vom Schuh eher straff – wer also auf komfortable Laufschuhe steht, der wird mit dem FF 1080 einen geeigneteren Schuh finden. Alle, die Lust auf einen leichten, direkten Schuh haben, sollten den 890 mal an ihre Füße lassen. Für mich eignet er sich sowohl für flottere Läufe in höherem Tempo, aber auch Intervalltrainings oder mittellange Dauerläufe im Wohlfühltempo sind sein Revier. Asphalt, Schotter- und festgetretene Waldwege nimmt er willig unter seine Sohle und auch nasse Straßen bremsen ihn nicht aus. Allzu stark sollte es aber nicht regnen. Denn dann ist das Upper schnell durchnässt. Das Update des New Balance 890 ist für mich sehr gelungen und er bietet eine gelungene Kombination aus Passform und direkte/straffen Dämpfungseigenschaften. So hat er schnell seinen Platz in meiner Schuhauswahl gefunden. Seine Flexibilität und sein großer Einsatzbereich lassen mich öfter zu ihm greifen, wenn es raus zum Training geht.

Hast du schon Erfahrungen mit den Neuheiten von New Balance – dem Fresh Foam 1080 und dem 890 – gesammelt? Stehst du mehr auf den Komfort des FF 1080 oder auf die Leichtigkeit des 890? Lass es uns wissen.


Tags :

Kategorien : Equipment Rund um Sport, Fitness und Lifestyle Schuhe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »