Ob Wunschgewicht oder Muskelaufbau – das Training mit dem Schlingentrainer ist ein optimales Training für den ganzen Körper und kann helfen, Verletzungen und Dysbalancen vorzubeugen. Tabitha berichtet von ihren Erfahrungen beim TRX-Kurs.

von

TRX-Training

Spielplatz für Erwachsene – das mobile Fitnessstudio

Unsere Gesellschaft hat leider Schlagseite, entweder trainieren wir zu viel bzw. zu einseitig – oder zu wenig. Beides kann zu Verletzungsanfälligkeit und Schmerzen führen. Oft ist es der Rücken oder Knie und Hüfte, die sich dann beschweren. Es gibt eine Möglichkeit, gleichzeitig an Kraft, Koordination, Gleichgewicht und Flexibilität zu arbeiten. Das erste Mal kam ich durch meinen Bruder mit dem Schlingentraining in Kontakt. Er ist Kraftsportler, macht Thai-Boxen und läuft nur ab und an. Ich hatte viel Spaß und hinterher ordentlich Muskelkater. Dann traf ich auf meiner Cuba-Reise auf einen Russen, Alex, mit dem ich jeden zweiten Tag nach der Uni auf einem Spielplatz trainierte. Da merkte ich, dass dieses Workout nicht nur sehr reisetauglich ist, sondern auch viel Spaß macht und alle Muskelgruppen in Angriff nehmen kann. Also will ich euch jetzt diese Trainingsform vorstellen, die so gut wie überall funktioniert und uns Läufern genauso viel bringt wie Sportmuffeln und Fitnessfreaks.

Schlingentraining – was ist das?

TRX-Training5Bei dieser sportlichen Ganzkörper-Trainingsmethode wird mit dem eigenen Körpergewicht als Trainingswiderstand gearbeitet. Man braucht dafür nur ein Seil- und Schlingensystem, das entweder an der Decke, an einer Türbefestigung oder auch an einen Ast befestigt wird. Das Schlingentraining wurde von zwei norwegischen Physiotherapeuten entwickelt. Es war aber der TRX-Erfinder Randy Hetrick, der dieses Training bei den US Navy Seals für die breite Masse zugänglich machte.

Beim Seminar am schönen Möhnesee treffe ich auf einige Physiotherapeuten – und auf die TRX-Trainerin Eva Aldag. Sie wird uns heute ein Intensiv-Coaching geben. Eva ist extrem fit, locker und gut drauf. Sie arbeitet als Trainerin mit Hausfrauen, Profisportlern und Fitness-Fans – und ist so immer in Kontakt mit ganz verschiedenen Menschen. Für sie ist Schlingentraining mehr als nur ein Trainingskonzept. Denn es verändert so vieles: es beugt Verletzungen vor, mindert Rückenschmerzen und Dysbalancen und steigert die Beweglichkeit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

1. Optimales Ganzkörpertraining

Das Training mit dem Schlingentrainer kann im Grunde ein Fitness-Studio für dich sein: du kannst ein Figurformendes Ausdauertraining machen, schnelle aber intensive Intervalle, Pilates oder auch hartes Krafttraining. Und das Beste ist: du trainierst bei jeder Übung den ganzen Körper! Wer richtig fit und gesund sein will, hat mit dem TRX ein ideales Hilfsmittel.

2. Ideal für Reisende und Vielbeschäftigte

Da du den Schlingentrainer einfach verstauen und fast überall nutzen kannst, ist er gerade für Menschen mit wenig freier Zeit ideal. Denn man spart die Wege zum Fitnessstudio, kann in kurzer Zeit ein intensives Workout genießen und ist total flexibel.

3. Verletzungen vorbeugen

In unserer Gesellschaft gibt es Evas Meinung nach zwei große Polaritäten: „Menschen, die sich zu einseitig bewegen und Menschen, die sich zu wenig bewegen.“ Beides ist verkehrt und führt zu Krankheiten bzw. Verletzungen. Durch die Stärkung der Körpermitte sowie der Tiefenmuskulatur wird der gesamte Körper widerstandsfähiger und reaktionsstärker. Spieler und Gegenspieler der Muskulatur werden gleichermaßen aktiviert und die „Schaltzentrale“ stabilisiert. Im Alltag müssen wir mit unserem eigenen Körpergewicht umgehen können und daher macht es auch Sinn, mit diesem Körpergewicht im Training zu arbeiten – es erfüllt die Anforderungen unseres Körpers im Alltag aufrecht durchs Leben zu gehen, den Körper bei Bedarf zu stabilisieren und das Gleichgewicht zu bewahren.

4. Dysbalancen loswerden und die Haltung verbessern

TRX-Training6Gerade wer im Büro arbeitet weiß, wie sich Nacken-und Rückenverspannungen anfühlen, und wie die Handgelenke und die Hüfte unter diesem ständigen Sitzen und der Arbeit mit dem Computer leiden. Das Schlingentraining schafft Alltagsbeweglichkeit und verbessert die komplette Körperhaltung. So wird der Arbeitstag deutlich angenehmer und Körper und Geist stressfreier. Die Gelenke werden stabilisiert und geschont.

5. Leistungssteigerungen schaffen

Dass funktionelles Training tatsächlich stärker und schneller macht kam laut Eva nach dem ersten Jahr so richtig zum Vorschein – denn es führte dazu, dass „ihr“ Radteam nun das Zeitfahren dominierte. Das funktionelle Training hatte die Schwachstellen des Körpers gestärkt und die Kraft konnte viel besser in die Beine übertragen werden. „Unser Körper ist wie ein Team“ sagt Eva, „die unterschiedlichen Spieler müssen zusammen funktionieren, damit die ganze Mannschaft stark ist und Erfolg haben kann. Und das Schlingtraining beseitigt Einseitigkeiten und stärkt die Körpermitte wie die Tiefe der Muskulatur!“

6. Muskelaufbau – TRX ist ein echter „Männersport“

Da man(n) mit der Erzeugung zusätzlicher Instabilität und einer Veränderung des Winkels das “Trainingsgewicht“ sowie die Intensität der Übung extrem verändern kann, ist das Schlingentraining auch für Männer super, die ganz gezielt bestimmte Bereiche ihres Körpers verbessern und mehr Muskulatur aufbauen wollen. Jungs, probiert doch mal die einbeinige Kniebeuge in Zeitlupe mit einer Hand an der Schlinge – ohne zu ziehen!

7. Fatburner und Straffer – Frauen sind begeistert

„Tiefenmuskulatur ist nicht für andere sofort sichtbar – aber sie ist ein Brennofen, der rund um die Uhr Kalorien verbrennt!“ erklärt Eva, „das Training mit den Schlingen erhöht den Grundumsatz.“ Da Frauen oft das Krafttraining scheuen, weil sie Angst vor Muskelbergen haben, ist funktionelle Training für sie ideal. Denn sie verbessern mit diesem Workout ihre Beweglichkeit, straffen und stärken den Körper und können ihrer Traumfigur näher kommen und gleichzeitig etwas Gutes für Knochen und Tiefenmuskulatur tun.

Mehr über Eva erfahrt ihr unter www.aldagsalteschule.de


Kategorien : Fitness Trainingstipps


Schöner Artikel über das vielseitigste und effektivste Trainingsgerät für das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht. Bin ebenfalls begeistert von dem Schlingentrainer, deshalb habe ich eine Seite erstellt http://schlingentrainer-info.de/ auf der ich verschiedene Schlingentrainer miteinander vergleiche und die Vorteile des Schlingentrainings aufzeige.

Liebe Tabitha, ich bin immer wieder fasziniert davon, seinen Körper nur mit seinem eigenen Körpergewicht zu trainieren. Wenn man es mal ausprobiert, sieht man schnell, wie ausreichend das ist, 😉 lg Niko

Sehr schöner Beitrag zum Schlingentraining. Wir versuchen schon lange die Vorteile von Schlingentrainern auf verschiedenen Kanälen zu verbreiten und trainieren damit selbst jeden Tag. Ich hoffe das der Hype noch wächst! Also super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »