Während die Kids mit „Süßes oder Saures!“ die Nachbarschaft in Atem halten und die Älteren sich auf den Weg zum nächsten Irish Pub machen, um nach keltischem Brauch Geister zu vertreiben, ist Halloween inzwischen auch in der Laufszene fest angekommen. Wir stellen euch fünf Laufveranstaltungen in Deutschland und weltweit für die Nacht vom 31. Oktober vor.

Warning Zombies Ahead road side sign illustration, with foreboding background

Jack O’Lantern vor der Tür, Skelette auf der Strecke – was ist eigentlich Halloween?

All Hallows’ Eve – also der Abend vor Allerheiligen – wird heutzutage nicht mehr wie früher bei den Katholiken oder in der vorchristlichen Tradition gefeiert. Aus dem früheren Totenfest wurde ein oftmals sehr kommerzielles Event mit Kürbislaternen (Jack O’Lantern), extrem geschmückten und beleuchteten Häuser und singenden, verkleideten Kindern, die von Tür zu Tür ziehen und „Süßes oder Saures“ fordern. Sogar auf der Laufstrecke ist Halloween mittlerweile angekommen. Wir haben einige „Horror“-Läufe für den 31.10.2015 gefunden, die wir kurz vorstellen.

5. Imperial Halloween Run im Landschaftspark Nord, Duisburg: Knapp 3000 Gruselfans, Zombies, Teufel und Vampire gingen 2014 an den Start. Neben 300 Fackeln warten auf der 5 km langen Runde – die du auch zweimal absolvieren kannst – Ghostbuster, Erschrecker und Lichteffekte auf dich. Und dass ist noch nicht alles – auf der anschließenden, schaurig-schönen Halloweenparty wird richtig abgefeiert.

• Münz Halloween Lauf in Kobern-Gondorf: Nachdem letztes Jahr 600 Skelette, Monster und Hexen für Gruselfeeling gesorgt haben, geht es auch dieses Jahr wieder auf die Strecke. 200 m laufen die Bambinis, 1 km die Kiddies und die „Mumien“ „laufen vor Schreck“ 5 oder 10 km. Kürbislaternen sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

1. Halloween Run im Spree Park, Berlin: Auch die halloweenrun5Hauptstadt ist vor Gespenstern, Freaks und Mumien nicht sicher. Zum ersten Mal startet im Spree Park ein Halloween-Lauf. Du kannst entweder 5 oder 10 km gruseligen Laufspaß erleben. Und selbst die Kleinsten kommen beim 1,5 km-Event auf ihre Kosten.

Wicked Halloween Run in Plymouth, Michigan/USA: Hier gibt es neben den 5 und 10 km Läufen sogar die Monster-Meile – also alles, um ein „Spooky“-Laufevent auf die Beine zu stellen. Vom Kostüm-Wettbewerb bis zur „Monster Mash Party“ wird dir hier alles geboten, was Frankensteins Herz begehrt.

Zombie Run 5 K 2015 im Parque Morelos, Tijuana/Mexiko: Auf einer 5 km langen Strecke versuchen Zombies dir deine Energie in Form von Flatterbändern auszusaugen und dich in eine Welt voll Faulheit und Apathie zu ziehen. Also renne, jogge, walke um deine Gesundheit.

Und was machst du an Halloween? Bist du auf der Laufstrecke unterwegs oder klingelst du an die Türen in deiner Nachbarschaft und spielst „Trick or treat“?


Kategorien : Erlebnisberichte & Events


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »