Verschiebe die guten Vorsätze nicht auf nächstes Jahr! Dieser Plan hilft Laufanfängern und Wiedereinsteigern, innerhalb von 10 Wochen 5km am Stück zu laufen – so bist du fit für das Laufjahr 2015!

_AF_4129

Du bist motiviert, mit dem Laufen zu starten und passend ausgerüstet, um dein Laufabenteuer zu anzugehen? Dann sind die Grundlagen für einen erfolgreichen Start schon einmal sehr gut.

Du weißt sicher genau, warum du Laufen möchtest. Es gibt ja viele Gründe – von der Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens über den Stressabbau bis hin zur Gewichtsreduktion. Hat dich ein Freund gefragt, ob du dich mit ihm aufraffst und anfängst zu laufen? Oder hast du gar einen Lauftreff in der Nähe, zu dem du schon immer einmal hin wolltest?

Vielleicht ist es auch dein Ziel, einen Volkslauf über 5 Kilometer zu finishen oder einfach nur über 30 Minuten am Stück zu laufen. Dafür wollen wir dir einen Plan an die Hand geben, um dieses Ziel zu erreichen. Ausgerichtet ist der Plan darauf, dass du dreimal in der Woche Zeit hast, Sport zu treiben.

Ganz wichtig: Dein Training soll Spaß machen – also höre auf deinen Körper und verschiebe dein Training, wenn du dich nicht wohlfühlst.

Blog 2.12.

Wenn du Zeit und Lust hast, dann kannst du ab der 4./5. Woche auch noch ein ergänzendes Stabilitätstraining mit in den Trainingsplan einbinden.

Weitere nützliche Tipps für Laufneulinge findest du in unserem Artikel „10 Tipps für Laufeinsteiger“ und wenn es um das Thema „Laufen im Winter“ geht, hat Peter Infos für dich parat: 10 Gründe für das Laufen im Winter


Kategorien : Trainingstipps


Hallo liebe Runnerspoint-Experten!

Ich denke, Ihr habt da einen realistischen Plan aufgestellt und wünsche allen (Wieder-)Einsteigern die nötige Motivation.
Mein Tipp: Gar nicht erst überlegen, ob man heute laufen möchte. Es fallen einem sonst zu Viele Gründe ein, warum es ausgerechnet heute nicht passt. Also: Laufschuhe an und raus. Draußen sind alle Zweifel vergessen! Versprochen! Und das tolle Gefühl danach… Genial!

Sportliche Grüße!
Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »