Björns Schmuddelwetter-Favoriten

Die Eigenarten, die wir Läuferinnen und Läufer so an den Tag legen, sind ja für Nichtläufer nicht immer so ganz nachvollziehbar. Ich ernte beispielsweise immer wieder verständnisloses Kopfschütteln, wenn ich von einer meiner Vorlieben erzähle:

Björns Favoriten

Björns Schmuddelwetter-Favoriten

Ich genieße es, bei Schmuddelwetter zu laufen! Was gibt es schließlich Schöneres, als bei leichtem Nieselregen eins mit der Natur zu werden und dann unterwegs zu sein, wenn „normale“ Menschen zu Hause sitzen?

Die Ausrüstung muss dabei natürlich mitspielen. Ich greife da besonders in der Übergangszeit gerne zur RP Dreivierteltight. Nicht zu warm und nicht zu kalt, kann das Wetter dabei ruhig mal verrückt spielen, ohne dass mich das beim Laufen stört. Die Tight kombiniere ich, je nach Außentemperatur, mit einem kurzen oder langen Funktionsshirt. Um mich dann auf (fast) jedes Wetter einstellen zu können, ist die wind- und wasserabweisende RP Laufjacke meine passende Antwort. Genial finde ich, dass sie extrem leicht und auf ein kleines Maß zusammenfaltbar ist. Wenn ich nicht weiß, wie sich das Wetter wohl entwickeln wird, nehme ich sie daher oft einfach mit auf meine Laufrunde und verstaue sie in einer Tasche oder im Laufrucksack. So kann ich unterwegs ganz beliebig auf Wetterwechsel reagieren.

Mit dieser RP-Kombi  bin ich nicht nur bestens gerüstet – sie sieht auch noch klasse aus!

Peters Wettkampfpaket

Ihr scharrt schon mit den Hufen (Füßen) und bereitet euch auf euren ersten Frühjahrs-Wettkampf vor? Dann habt ihr bestimmt schon euer Wettkampfoutfit komplett – oder?! Falls nicht, hier mein Tipp:

Ich habe ein Wettkampfpaket geschnürt, mit dem ihr euren Gegnern klar das Nachsehen lasst.

Meine favorisierten 3 Artikel sind der adidas adizero Boston Wettkampfschuh, die Skins A400 Kompressions-Short und die CEP Running Kompressionssocken.

Peters Favoriten

Peters Wettkampfpaket

Für den adidas adizero Boston habe ich mich entschieden, weil er sich sehr direkt und dynamisch läuft. Er  bietet trotz seines geringen Gewichts (265g) ein gutes Maß an Dämpfung und Komfort. Schnelle Wettkämpfe machen damit genauso viel Spaß, wie ausgedehntere Tempodauerläufe.

Die Skins A400 Kompressions-Short gehört in meine  Wettkampftasche, da es wissenschaftlich erwiesen ist, dass unterschiedliche Kompressionsstufen die Blutzirkulation noch gezielter verbessern und damit mehr Sauerstoff in die betreffenden Muskeln transportiert wird. Der Milchsäureaufbau wird vermindert, mehr Leistung ermöglicht und die Regenerationszeit verkürzt. Wenn deine Gegner durch Übersäuerung der Muskulatur ihre Leistungskraft verlieren, setzt du zum entscheidenden Endspurt an.

Um auch im Wadenbereich die Blutzirkulation so zu aktivieren, dass das Maximum an Energie während des Wettkampfes bereitgestellt wird, packe ich als drittes Highlight die CEP Running Kompressionssocken ein.

Jetzt bin ich perfekt gerüstet für meine erste neue Bestzeit des Jahres 2013.

Ein Tipp: Lasst nach dem Wettkampf Eure Kompressionssocken noch eine Stunde an, somit wird Laktat schneller abgebaut und Muskelschmerzen  werden minimiert.

Tabithas Fit-Outfit

Der Winterspeck muss weg!

Wenn der Zeiger der Waage gnadenlos ist und jeden Morgen auf der falschen Ziffer steht, ist es Zeit, etwas zu unternehmen.

Tabithas Favoriten

Tabithas Fit-Outfit

Push deine Motivation und gönne dir ein neues stylisches Outfit zu einem unschlagbaren Preis!

Als Motivationskick empfehle ich dir die modische und zugleich funktionelle Nike Running Vapor Laufjacke. Sie schützt dich jetzt in der Übergangszeit vor Wind und leichtem Regen – damit ist die Schlechtwetter-Ausrede schon mal hinfällig. Farblich lässt sich die Jacke perfekt mit dem Nike Miler V-Neck-Laufshirt kombinieren. Das schicke Laufshirt eignet sich hervorragend als Base Layer an kühlen Tagen und wird dich mit dem UV-Schutz natürlich auch im Frühjahr und Sommer begeistern. Und um die lästige Wahl zwischen kurzer oder langer Laufhose abzukürzen, schlage ich dir die Nike Running Filament ¾ Tight vor – denn die kannst du während der ganzen Lauf-Saison immer wieder tragen. Außerdem gibt dir diese Tight viel Bewegungsfreiheit und Komfort, damit das Laufen auch dauerhaft richtig viel Spaß macht.

Du wirst dich super fühlen, gut aussehen und bestimmt auch öfter in die Laufklamotten schlüpfen. So kann dann auch der Schritt auf deine Waage bald wieder richtig Spaß machen.

 


Kategorien : Bekleidung Equipment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »