Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Wenn die Temperaturen draußen sinken, dann kann eine schmackhafte, warme Suppe den Körper schön von innen wärmen. Und sind wir doch mal ehrlich: sich mit Freunden auf eine Suppe zu treffen ist doch mal was anderes als Burger zu braten oder Pizza zu backen. Und für Sportler haben Suppen den Vorteil, dass sie den Körper mit Flüssigkeit versorgen. Hier bekommst du leckere Rezepte, die die Suppenkasper unter uns freuen.

Aber Suppen bieten noch viel mehr. Denn wenn du sie mit frischen Kräutern und Gewürzen tunst, dann tust du deinem Körper etwas richtig Gutes. Gewürze und Kräuter stärken nicht nur das Immunsystem. Sie fördern auch den Fettstoffwechsel, helfen bei der Regeneration und mindern Entzündungswerte. Ganz schön clevere Zutaten also. Sicher findest du auch ein Suppenrezept zu deinem Lieblingsgemüse. Bei uns bekommst du heute 2 schmackhafte Rezepte: für eine Rote-Bete-Suppe und für eine gepimte Gemüsesuppe. Von unserer Seite schonmal „guten Appetit“!

Gemüsesuppe

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Kohlrabi, 2 Kartoffeln, 1 Möhre/Karotte, 1/2 Stange Lauch, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 500ml Gemüsebrühe, 1 TL Currypulver, 1 TL Kurkuma, Salz und Pfeffer

Zubereitung (Dauer: 35 Minuten):

Kohlrabi, Karotte und Kartoffeln schälen und würfeln

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken

Lauch waschen und schneiden

Zwiebel und Knoblauch in einem Topf mit Öl andünsten

Gemüse und Gewürze dazugeben und anrösten

Gemüsebrühe dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen

Wenn das Gemüse weich ist, alles fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Rote-Bete-Suppe

Zutaten für 2 Personen:

– 200g Rote Beete, 2 kleine Kartoffeln, 1 Zwiebel, 400ml Gemüsebrühe, 1/2 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, Pfeffer und Salz

Zubereitung (Dauer: etwa 30 Minuten):

Die Rote Bete und die Kartoffeln schälen und würfeln

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken

Alles zusammen in einem Topf

Mit dem Öl andünsten und mit der Gemüsebrühe angießen

15 Minuten leicht köcheln oder simmern lassen

Danach alles pürieren und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken

Ob ihr den Suppen mit Chili oder etwas Ingwer einheizt, Sonnenblumenkerne oder Walnüsse als Topping nutzt oder euch noch Croutons oder eine Scheibe rustikales Brot dazu gönnt – lasst es euch schmecken.


Tags :

Kategorien : Ernährung Gesundheit Rund um Sport, Fitness und Lifestyle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

* *

Angemeldet als . Abmelden »